Das Rock`n`Roll Nähkästchen

 


Das Rock`n`Roll NähkästchenImage hosted by Photobucket.com
  Startseite
    Ausgeburten fremder Hirnrinden
    Ganz normaler Wahnsinn!
    Prägende Konzi Erlebnisse
  Archiv
  Die überhaupt und sowieso Weltbesten Bands!
  Die 100 Regeln des Black Metal!
  Die 100 Regeln des Hip Hop
  Filme, Serien und Autoren
  So sehe ich aus
  Dieses wurde mir zugesand, warum nur?
  The day after...
  AGAINST GOTHIC!
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Drone Alter! Beste Band von Welt!
  Stopt Hip Hop
  hippolyta`s Blog
  Ghouls blog
  Für die einsamen Stahlherzen


http://myblog.de/fenriza

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Herrschaften, um es gleich vorweg zu sagen, dieser Eintrag wird ein wenig ernsthafter.
In den letzten Wochen ist mir immer wieder eine Frage durch den Kopf gegangen. Wann genau war eigentlich der Zeitpunkt an dem sich alles verändert hat?
Auf einmal haben viele Freunde Kinder, oder heiraten. Und alleine schon die Tatsache das viele plötzlich zusammen wohnen ist erstaunlich.
Sicher, es gab diese Mädels die schon mit 16 schwanger waren und über die man damals ausgiebig gesprochen hat. Doch nun ist es auf einmal so, dass es "das normale Alter" für so etwas ist.
Meine Freundin J. hat ja vor kurzem ein Baby bekommen. Das ist ok, denn es ist immer ihr Wunsch gewesen nur fragt sich die Fen, muss ich das denn nun auch wollen?
Ich weiss zumindest die Antwort auf die Frage ob ich es denn möchte, da antworte ich mit einem klaren und lauten: NEIN!
Ich bin gerne alleine. Und ich gebe mein Geld gerne für mich aus. Gut, dass mag egoistisch klingen aber ich denke jeder weiss doch am besten was für einen gut ist.
Der nächste Punkt ist meine Arbeit. Ich liebe meinen Job und ich bin gut in dem was ich tue. Warum sollte ich das zurückstellen? klar, auch ich bin nach 12 Tagen non stop mal im Eimer, oder habe Morgens um halb fünf oder Abends um 21 Uhr keine Lust mehr aber das ist vorrübergehend. Ich bin ehrgeizig und will was erreichen.
Viele sagen: Na und? Man kann auch Familie und Job vereinbaren!
Kann man auch, aber warum sollte man das tun wenn man es gar nicht will? Und vorallem, warum muss ich mich dafür rechtfertigen? Warum muss ich jedem erklären warum ich keine Kinder will? Oder besser, warum im Moment nicht. Es ist einfach so und Punkt und Ende. Mag ja sein das es gegen die Menschliche Natur ist aber letztendlich hat die Natur mich ja auch gemacht also ist die selber dran schuld.
Um überhaut eine Familie zu gründen braucht man in der Hetero-Welt auch einen Mann. Und ich bin nicht gerade dafür bekannt mich leichtfertig in eine Beziehung zu stürzen. Eher ziehe ich im letzten Moment den Schwanz ein. Woran das liegt?
Keine Ahnung! Ich schätze es ist eine Mischung aus dem gebrannten Kind das, dass Feuer scheut und der anspruchsvollen Diva. Ich fühle einfach nichts. Vollkommen leer in mir drin wenn es um Kerle geht. Keiner hat da in den letzten 3 Jahren irgendwas zum lodern gebracht. Oder sagen wir besser, niemand neues. Wenn es um Ex-Freunde geht, lodert unweigerlich etwas auf. Alleine schon weil man (Vielleicht auch nur die Fen) gerne an alte Gefühle zurück denkt. Also die Momente in denen es schön war. Aber es gibt ja Gründe warum man nicht mehr zusammen ist und diese sind gravierend. So ist das.
Bin ich jetzt deswegen ein schlechterer Mensch? Ich glaube nicht. Ich fühle mich sehr glücklich so wie ich bin und habe nicht das Gefühl als wenn ich unvollständig wäre. Der Richtige wird kommen! Das weiss ich einfach! Vielleicht ist er auch schon da und ich habe ihn nur noch nicht erkannt. Das kann alles sein und wenn es soweit ist habe ich möglicherweise auch das verlangen danach mich fortzupflanzen. Aber jetzt nicht! Und ich hoffe das es auch endlich mal alle Kritiker kapieren, dass es verschiedene Formen des Lebens gibt die allesamt richtig und gut sein können!
2.6.06 11:13


Werbung


Vergiss nie, dass der Großteil der Menschheit nicht mal im Ansatz so schlau ist wie sie glauben zu sein.

Meine Mentorin
2.6.06 17:23


Herrschaften! Da gibt es wieder etwas worüber sich die Fen königlich aufregen kann!
Alle wollen mehr Geld für möglichst wenig Arbeit! Da dreht sich mir der Magen um! Es wird getreikt, und gestreikt, und getreikt...
Ganz besonders toll fand ich die Streiks im öffentlichen Dienst. Die Arbeitszeit auf 40 Stunden die Woche hochsetzen. Einen riesen Aufstand gabs! Soll ich euch mal was verraten? ICH habe eine Vertraglich geregelte Arbeitszeit von 42 Stunden die Woche! Alles ist am motzen und am vergleiche ziehen das es in anderen Ländern viel besser wäre und überhaupt und sowieso. Ja, dann packt doch eure Koffer. Ich helfe noch dabei! Aber dann würden sie ja feststellen das in anderen Ländern andere Dinge nicht so gut sind. Kosten für Luxusartikel wie Alkohol oder Zigaretten zb. oder die soziele Absicherung.
Wenn wir wirklich was ändern wollen, dann müssen wir die Ärmel hochkrempeln und anpacken! Jeder in dem, was er am besten kann. Wenn ich unterwegs bin, im Supermarkt, in der Kneipe oder in der Disco sehe ich immer wieder das es uns so schlecht nicht gehen kann! Soviel Geld wie da in Dinge umgesetzt wird, die eindeutig nicht "nötig" wären.
Viele sind einfach nur verwöhnt! Dabei sehen sie nicht die Dinge die sie haben , sondern nur die, die sie Nicht haben!
Viele sagen: Aber wofür anstrengen? Ich bekomme doch nichts dafür! Und wenns ganz mies läuft sogar noch die Kündigung nach 30 Jahren!
Das ist natürlich schon vorgekommen, und es ist bestimmt nicht schön! Aber, wenn man von vornerein so denkt, wird man auch als erstes gefeuert. Dann wird der behalten, der mit Freude und Einsatz dabei ist. So ist das nunmal!
Ich denke, viele sind auch einfach im falschen Beruf. Dann ändert das! Es gibt so viele möglichkeiten! Ich bin das beste beispiel, auch ich habe mit einem Beruf begonnen den ich hasste und habe mich dann selber da raus gerettet! Das geht und ist auch gar nicht so schwierig, wenn man nur endlich mal seinen Arsch hoch bekommt! Aber nein....meckern ist viel einfacher!
28.6.06 11:38


Wie konnte ich so blind sein?
Wie konnt ich glauben, ich kann sehen?
Hat Gott auf mich geschissen oder warum ließ ich dich gehen?
Wieder spür ich diese Sehnsucht
Du bist schon lange nicht mehr hier
sag mir, was hast du getan
denn dein Licht brennt immer noch in mir
Für Immer

Die Onkelz, für immer


Er weiss, dass ich ihn meine.
29.6.06 11:00





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung