Das Rock`n`Roll Nähkästchen

 


Das Rock`n`Roll NähkästchenImage hosted by Photobucket.com
  Startseite
    Ausgeburten fremder Hirnrinden
    Ganz normaler Wahnsinn!
    Prägende Konzi Erlebnisse
  Archiv
  Die überhaupt und sowieso Weltbesten Bands!
  Die 100 Regeln des Black Metal!
  Die 100 Regeln des Hip Hop
  Filme, Serien und Autoren
  So sehe ich aus
  Dieses wurde mir zugesand, warum nur?
  The day after...
  AGAINST GOTHIC!
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Drone Alter! Beste Band von Welt!
  Stopt Hip Hop
  hippolyta`s Blog
  Ghouls blog
  Für die einsamen Stahlherzen


http://myblog.de/fenriza

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Herrschaften, sprechen wir über Amerika!
Um genauer zu sein sprechen wir über den Song Dear Mr. President von Pink.
Ist der nicht eine abolute Bombe? Dass der Gute Mr. Bush gehörig einen an der Waffel hat wissen wir zwar auch so, aber es so schön in ein Lied zu verpacken ist gar köstlich.
So, jetzt wird der erste Stammleser den Finger heben und sagen: Was ist mit deiner Kritik an den Live Aid Konzerten (Siehe Artikel zu dem Thema)? Da hast du wie ein Kesselflicker drüber geschimpft! Und nun findest du es es gut wenn eine Künstlerin über die schlimmen Zustände singt? Die will doch auch nur Geld damit machen! Misst du mit zweierlei Maß?
Nein, mache ich nicht! Ich bin immer noch der Meinung dass man nicht rumlabern sollte sondern etwas tun muss! Und eigentlich tut Pink dieses mit dem Song.
Sie ist Amerikanerin und klagt die Politik des Landes an. Das ist ihr gutes Recht, genauso wie ich als Deutsche über Angie schimpfen darf. Ich als Normalsterbliche habe nicht viele Möglichkeiten etwas zu ändern, ich habe leider nicht die Chance das Sprachrohr für einen Haufen Menschen zu sein. Kleine Parallele zum Live Aid Humbuck= Jeder Hans und Franz weiß wie es in Afrika aussieht, da brauche ich keinen Bono der es mir nochmal erzählt. Zumal die nix anderes tun als ein Konzert zu geben, na Halleluja! Das ist schließlich auch deren Job! Da müssen Sie sich nicht mit brüsten, die tun die ganze Zeit nichts anderes!
Pink macht ihren Job, die macht ein Lied um die Menschen zu unterhalten. Sie singt über den völlig unfähigen Präsidenten des Landes und klagt seine Politik an, an der sie nichts ändern kann. Sie kann Mr. Bush nicht seines Amtes entheben und sie kann nicht den Irak Krieg stoppen aber sie kann ihre Meinung dazu kund tun. Das ist ihre Möglichkeit!
Ich finde das Lied sehr gut und ich finde es sehr mutig!
Je mehr Leute ihre Stimme gegen Bush heben, desto eher hat der Spuk ein Ende! Die Menschen im Irak werden es danken!
28.6.07 10:14
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(16.8.07 16:28)
wau, ich hab mir aufgrund deines eintrags hier mal den text zu dem lied durchgelesen, man hört ja doch nur all zu oft nur mit einem ohr zu.
ich geb dir recht. der text is gut, im sinne von getroffen.


darkness69 (20.9.07 14:03)
hmm naja, wenn du bono und co ned magst, ists ja eine sache...aber die Pink macht ja genau das was du den anderen unter die Nase hälst...sie Sing und macht sonst gar nix...
achja, nochwas zu bono, ich denke es gibt nicht viele menschen die soviel gegen den Armut der Welt unternehmen wie er und glaub mir, da sind die Konzerte die er gibt das kleinste


fenriza / Website (23.9.07 12:59)
Ach herrje!
Bitte, bitte, bitte! Eintrag vernünftig lesen und dann einen Kommentar abgeben!
Wieviel soll ich noch schreiben um den Unterschied zwischen beiden hervorzuheben?
Setzen, Fünf Minus!


hans fra højer (24.9.08 22:23)
also nur um was klarzustellen, ich weis nicht was in afrika los ist, das ist ein riesen kontinent mit unterschiedlichen vølkern, religionen, hintergruenden und so, woher soll ich das also wissen, halte mich bitte das næchste mal einfach raus, ok?? danke.

gruss, hans

ps: ich glaub franz weis das auch nicht so genau...


hans fra højer (24.9.08 22:55)
ach und damit die fen sieht das ich es auch genau gelesen habe

pink fuert einen monolog, sie stellt nur fragen warum das so ist sie spricht ihr staatsoberhaupt an warum diese probleme im eigenen land so sind und ist traurig darueber...

das ist glaube ich was anderes wie eine kontinenteuebergreifende riesenshow zu liefern, mit einen scheisseteuren megaaufwant um spenden reinzufahren fuer einen kontinent der von den den bodenschætzen und der bevølkerung her genug potenzial haben sollte um selber weiterzukommen, vielleicht nicht unbedingt heute aber irgentwann vielleicht schon....

in diesen sinne ....

gruss hans

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung